Previous Frame Next Frame
  • Exklusive Gasgeräte

    Exklusive Gasgeräte auf 300 m² Ausstellungsfläche

    Model 1
  • RÜBO-GAS - Spezialist für Gase und Gas-Geräte

    Wir sind Ihr erster Ansprechpartner Rund um Gas am unteren Niederrhein!

    Model 2
  • Die neue Rübo-Gas Website

    Jetzt auch für alle mobilen Endgeräte!

    Model 3
  • Tankwagenlieferung

    Wir bringen Ihnen das Gas direkt vor Ihre Tür. Wir beliefern sowohl gewerbliche als auch private Kunden im ganzen Kreis Kleve!

    Model 4
  • Gas-Herde

    Kochen. Anders!
    Der Herd, den Sie anfeuern können.
    Wir führen namenhafte Hersteller wie SMEG & FALCON

    Model 4
  • Model 1
  • Model 2
  • Model 3
  • Model 4
  • Model 5

Information der Öffentlichkeit gemäß 12.BlmSchV

INFORMATION DER ÖFFENTLICHKEIT gemäß 12.

BImSchV (StörfallV) § 8a

1.Name des Betreibers:                                         Anschrift des Betreibers:

Firma Rübo-Gas Handelsges.m.b.H                        Rübo-Gas Handelsges.m.b.H.

Sommerdeich 41                                                      Sommerdeich 41

47533 Kleve                                                              47533 Kleve

2. Die Firma Rübo-Gas Handelsges.m.b.H bestätigt, dass der Betriebsbereich den Vorschriften der 12. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Störfall-Verordnung – 12. BlmSchV) unterliegt und dass der zuständigen Behörde die Anzeige nach § 7 Absatz 1 vorgelegt wurde.

3. Der Betriebsbereich der Rübo-Gas Handelsges.m.b.H. setzt sich aus der Lagerung, dem Umschlag und der Befüllung von Flüssiggas in Flaschen und Tankwagen, sowie der Lagerung und dem Umschlag von technischen Gasen in Flaschen zusammen.

4. Einordnung der Stoffe gemäß Anhang I StörfallV:

  • Flüssiggas: Nr. 2.1 „Verflüssigte entzündbare Gase“

               Flüssiggas ist ein extrem entzündbares Gas (H220), steht unter Druck und kann bei

               Erwärmung explodieren (H280).

  • Brennbare Technische Gase: Nr. 1.2.2 „P2 Entzündbare Gase“

               Brennbare Technische Gase sind extrem entzündbare Gase (H220), stehen unter Druck

               und können bei Erwärmung explodieren (H280).

  • Sauerstoff: Nr. 1.2.4 „P4 Oxidierende Gase“

               Sauerstoff (Technisches Gas) kann Brand verursachen oder verstärken (Oxidationsmittel)

               (H270), steht unter Druck und kann bei Erwärmung explodieren (H280).

5. Bei einem Störfall werden umgehend gemäß betrieblichem Alarm- und Gefahrenabwehrplan die öffentlichen Rettungsdienste alarmiert, die auch in die Anlage unterwiesen sind. Sollte eine Warnung der Bevölkerung erforderlich sein, so erfolgt diese durch die öffentlichen Rettungsdienste.

6. Die letzte Vor-Ort-Besichtigung nach § 17 Absatz 2 erfolgte am 17.03.2014 durch die Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 53, Cecilienallee 2, 40474 Düsseldorf, Telefon: 0211 475-0. Weitere ausführlichere Informationen zur Vor-Ort-Besichtigung und zum Überwachungsplan nach § 17 Absatz 1 können dort auf Anfrage eingeholt werden.